Kurzgeschichte: Das Licht der Nachtkerzen

Die Kurzgeschichte Das Licht der Nachtkerzen wurde von Tobias Junge eigens für unseren Adventskalender 2016 verfasst, von Mia Steingräber illustriert und uns zur Verfügung gestellt.

In der Geschichte erfahren wir mehr über eine alte Sage aus der Zeit der Blauen Keuche in Weiden und über Frayo von Ravenek, der sein Gut verließ, um Glücksritter zu werden.

Wir bedanken uns herzlich bei Tobias Junge und Mia Steingräber für die Geschichte!

» Zum Download (PDF)

Über Nick-Nack

Nick-Nack heißt eigentlich Daniel und spielt seit Ende der 90er Jahre Das Schwarze Auge. Nach einer fast 10-jährigen Rollenspielpause stieg er Anfang 2015 wieder in das Hobby ein und betreibt seitdem unter anderem einen YouTube-Kanal, auf dem er seine Rollenspielrunden zeigt und Tipps und Tricks zum Hobby austauscht.
Dieser Beitrag wurde unter Prosa abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kurzgeschichte: Das Licht der Nachtkerzen

  1. Siebenstreich sagt:

    Eine sehr schöne, wenn auch wenig besinnliche Geschichte, die mit drei Seiten leider sehr kurz ist. Eigentlich ist der Text nicht viel länger als die Legende, auf die er sich bezieht, aber die Geschichte ist dennoch sehr schön erzählt, mit schlagfertigen Dialogen und geschickten Doppel-Formulierungen.
    Schön wäre es gewesen, wenn kurz erklärt worden wäre, was „Nachtkerzen“ sind, so habe ich erst die ZBA bemühen müssen (Antwort: Blumen, die nachts blühen).

    Das Format mit dem aufgeschlagenen Buch ist eine gute Idee, aber irgendwie schien der Text dadurch öfter schief zu sein. Ich weiß nicht, ob es ein echter Scan oder „nur“ Hintergrund ist, das Lesevergnügen wird dadurch leider etwas getrübt.

    Das Bild des Ritters ist sehr stimmig, auch wenn ich die Platzierung auf der zweiten Seite – also mitten im Text – etwas unglücklich fand; als Abschluss würde es sich dagegen sehr gut machen, finde ich.

    Bravo, gerne mehr! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.