Eine Myranor-Spielhilfe für ein besonderes Grab und ein Artefakt

Das Galgengrab und die Kugel der Daemmerung - CoverMit Das Galgengrab und die Kugel der Dämmerung legen Jan Stawarz und Sean David Schöppler eine Spielhilfe für Myranor vor, die an einen dunklen und unheimlichen Ort in der Nähe der Siedlung Arbohakisto führt. Ein vergessenes Mausoleum aus der Zeit der Sumurrer, das aufgrund seiner bewegten Geschichte und seiner besonderen Lage nicht so leblos wie andere Grabstätten ist. Tief in ihrem Innern ruht verborgen in schläfriger Dunkelheit ein Artefakt aus lange vergangenen Kriegszeiten. Nur die Furchtlosen und im Geist Gefestigten werden von dort wiederkehren.

Unser Dank gilt den Autoren Jan Stawarz und Sean David Schöppler, den Illustrator*innen Jörn Wesserling, René Littek, Kirsten Schwabe, Jochen Willmann und Bernadette Wunden sowie der Redaktion mit Peter Horstmann und Jochen Willmann sowie dem gesamten Memoria Myrana Team.

» Spielhilfe für Myranor (Das Galgengrab und die Kugel der Dämmerung)

Über Nottel

Nottel heißt Michael und wohnt am Bodensee. Seit 93 stromert er als Spieler und Spielleiter mit Gleichgesinnten durch fantastische Gedankenwelten. Zunächst in Aventurien und dem Riesland, später in der Dark Future, der Welt der Dunkelheit, im Trinity Universum und dringt in Galaxien vor, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Myranor, Spielhilfen, Spielwelt, Szenarien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Eine Myranor-Spielhilfe für ein besonderes Grab und ein Artefakt

  1. Pingback: Die Nikolaustore: Viele Abenteuer, RatCon ’97 und Boron – Nuntiovolo.de

  2. Pingback: Adventskalender – Das Abenteuer von Memoria Myrana | Nandurion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.