Initiative zur Rettung der Kavallerie

Initiative zur Rettung der Kavallerie CoverIn seiner aktuellen Form fristet der Reiterkampf leider ein Schattendasein: Die Abweichungen vom regulären Nahkampfsystem wirken oft zu sperrig, um flüssig in den Kampfverlauf integriert zu werden, so dass ein großartiger Kampfstil kaum Anwendung findet. Die umfassenden Regeln zur Generierung und Ausbildung von Reittieren tragen darüber hinaus ihren Teil dazu bei, dass diese elitäre Variante der aventurischen Kriegskunst häufig verschmäht wird.
Aus diesem Grund wurde dieses Projekt initiiert, welches sich einerseits bemüht, das Thema Reiterkampf einheitlicher und intuitiver zu gestalten, und andererseits der Frage nach Kosten und Nutzen des berittenen Kampfes nachgehen soll.

Dieses unter Leitung von Torben Bierwirth in der Spielhilfenschmiede verfasste Werk stellt also kein zusätzliches und erweiterndes Regelmodul dar, sondern hat den Charakter einer inoffiziellen vereinheitlichenden Regelzusammenfassung: Frei nach dem Motto „DSA hat genug Regeln. Wir möchten nicht noch mehr generieren.“ haben wir uns bei allen Korrekturarbeiten Mühe gegeben, keine neuen und systemfremden (Zusatz-)Regeln zu verfassen. Da das Kampfsystem in seinen Grundzügen bereits eine große Auswahl an recht eingängigen Mechanismen bietet, versucht diese Spielhilfe, jene schon vorhandenen Richtlinien konsequent umzusetzen und auf das Gebiet des Reiterkampfes anzuwenden.

» Download (Spielhilfe)

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Regeln, Spielhilfen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Initiative zur Rettung der Kavallerie

  1. Pingback: Inoffizielle “Initiative” zum Reiterkampf erschienen | Nandurion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.